Reise

Irland – frühe Klosterkultur

Veranstalter: museumsverein sh & kik

Akteur: Elke & Peter Jezler

Dublin – Glendalough – Skellig Michael – Galarus Oratory – Clonmacnoise – Monasterboice

Datum: 15.06.2019 – 23.06.2019

Treffpunkt: ab Zürich Kloten

CHF 2930.00

Irland – frühe Klosterkultur

Swiss-Flug ab Zürich Kloten nach Dublin | Rundfahrt mit Reisebus | 3 Standorte zur Übernachtung

Anders als das Festland blieb Irland von der frühen Völkerwanderung verschont. Hier hielt sich ein frühes Christentum in grosser Gelehrsamkeit. In den irischen Klöstern entstanden prachtvolle, geheimnisvoll geschmückte Handschriften, die heute zu den wichtigsten Trägern der biblischen Überlieferung zählen.

Wir besuchen einige der bedeutendsten Stätten des frühen Mönchtums in Irland. Glendalough, das Tal mit zwei Seen, liegt abgeschieden im Gebirge. Wir übernachten direkt neben dem Klostergelände. Frühmorgens und Abends, wenn die Tagestouristen fort sind, zeigen sich der Rundturm und die Kirchbauten am stimmungsvollsten.

Skellig Michael liegt 12 km im Atlantik und ist nur bei stiller See zugänglich. Wie eine Pyramide ragt die von Tausenden von Vögeln bewohnte Insel aus dem Wasser. Oben finden sich die schlichten Klosterbauten aus dem 7. Jahrhundert.


Weitere Reisen

Weitere Kunst im Kontext-Reisen führen nach Griechenland und Holland.